Pula (Kroatien)

Veröffentlicht von

Pula ist die größte Stadt in Istrien und liegt im Süden der Halbinsel Istrien. Derzeit hat Pula etwa 55.000 Einwohner.

Sehenswürdigkeiten Pula

Die Stadt hat eine sehr alte Geschichte. Pula war im antiken Rom eine wichtige Stadt. Noch heute ziehen die alten Gebäude aus der Antike viele Touristen an. Weltberühmt ist das Amphitheater von Pula (auch Arena genannt, Bild unten). Es war das sechsgrößte römische Amphitheater und ist das vielleicht am besten erhaltene große römische Amphitheater überhaupt. Hier fanden vor fast 2000 Jahren blutige Spiele mit wilden Tieren und Gladiatoren statt. Es ist die mit Abstand größte Sehenswürdigkeit in Pula und in ganz Istrien. Über das Amphitheater haben wir einen eigenen Artikel geschrieben. Diesen finden Sie auf dieser Seite.

Die Arena von Pula von innen (Amphitheater)

Auch der Hauptplatz des römisch, antiken Pula, das Forum, ist eine große Sehenswürdigkeit der Stadt Pula im südlichen Istrien. Es ist noch heute der wichtigste Platz im Zentrum Pulas (heute Platz der Republik). Das interessanteste Gebäude ist hier der römische Augustustempel (Bild unten kleine Gebäude links). Er wurde wenige Jahre nach Christus gebaut, ist also 2000 Jahre alt. Im Tempel von Augustus ist nun ein kleines Museum (10 Kuna, 1,50 Euro Eintritt).

Das Forum in Pula (antiker Platz)

Eine wichtige Sehenswürdigkeit in der Innenstadt von Pula ist auch der Sergierbogen (arcus Sergii). Ein Triumphbogen und Tor, welcher an eine erfolgreiche Schlacht einige Jahre vor dem Bau um Christus Geburt erinnern soll (Bild unten). Die Fupgängerzone hinter dem Bogen geht zum Forum.

Der Sergierbogen in Pula in Kroatien

Eine ganz andere Sehenswürdigkeit ist das Aquarium von Pula einige Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Auch über das Aquarium haben wir einen eigenen Artikel geschrieben.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.