Malinska (Stadt auf Insel Krk, Kroatien)

Veröffentlicht von

Malinska, Krk: Online-Guide

Malinska liegt an der Nordwestküste der kroatischen Insel Krk und ist eine charmante Küstenstadt, die für ihre ruhigen Strände, ihre malerische Landschaft in der Umgebung und eine nette Fußgängerzone bekannt ist. Einst ein wichtiger Hafen der Insel, hat sich Malinska zu einem beliebten Touristenziel entwickelt. In diesem Reiseführer erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um das Beste aus Ihrem Besuch in Malinska zu machen.

Obwohl Malinska recht groß geworden ist und mit einigen umliegenden Dörfern zusammengewachsen ist, ist der Ort eher ruhig geblieben. Zentrum ist der Fußgängerbereich um den Hafen, autofrei. Hier starten verschiedene Bootsausflüge und es gibt eine größere Zahl an Restaurants, Cafes, Eisdielen und Geschäfte. Mehrere hundert Boote in verschiedenen Größen liegen in dem zentralen Hafen. Es ist eher ein moderner Ort, ohne viel Altstadt. Man sieht einige Villen. Malinska hat einige gute Strände, die zu Fuß vom Zentrum erreichbar sein. Ein typischer, ruhiger mediterraner Urlaubsort.


Unsere Seiten über Krk:
Insel Krk
Stadt Krk
Punat Krk
Vrbnik Krk
Silo Krk
Njivice Krk
Malinska Krk


Anfahrt Malinska

Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Rijeka, der sich auf der Insel selbst befindet, etwa 15 Kilometer von Malinska entfernt. Vom Flughafen aus können Sie ein Taxi oder einen Bus nehmen.

Mit dem Auto: Wenn Sie mit dem Auto fahren, ist Malinska über die Straße gut angebunden. Die Insel ist über die Krk-Brücke mit dem Festland verbunden, so dass sich Reisende aus ganz Kroatien und den Nachbarländern leicht fortbewegen können.

Mit der Fähre: Regelmäßige Fährverbindungen verbinden die Insel Krk mit anderen kroatischen Inseln und dem Festland und bieten eine schöne und angenehme Reise. Insbesondere gibt es täglich mehrere Fähren auf die Inseln Cres und Rab. Die meisten Fährschiffe fahren in dem Hafen Valbiska im Südwesten der Inseln Krk ab, Entfernung etwa 10 km auf der Straße von Malinska.

Bus: Es gibt viele Busse von und nach Malinska unter anderem von Krk Stadt und Rijeka.

>>  Link-Tipp:  Zipline-Park Insel Krk

Parken Malinska

Hinter dem zentralen Hafen sind einige große Parkplätze. Man zahlt 1,30 bis 1,50 pro Stunde im Sommer 2024. An einem Parkplatz wurde von einem jungen Herren kassiert, an anderen gibt es Automaten. Wer gut zu Fuß ist, dürfte auch etwas weiter weg einen kostenlosen Parkplatz finden. Auch an den Stränden kostet das Parken in Malinska zum Teil etwas, aber nicht allzu viel.

Bootstour Krk 

In Punat am Hafen im Süden von Krk startet die unter Touristen beliebteste Schiffstour auf Krk (Tagestour), die „5 Insel Tour“. Man sieht mehrere Inseln, oft Geier und die bekannte Blaue Grotte. Dazu Stopps zum Badem und vieles mehr. Gut gemacht und abwechslungsreich. Tolle Atmosphäre. Etwa 6 Stunden, Preis der Bootstour 45 Euro pro Person in 2024.  >>>  Mehr Infos und Buchung

Strände Malinska

Malinska ist bekannt für seine schönen Strände, von denen jeder seine eigenen Besonderheiten hat.

Strand Rupa: Der in der Nähe des Stadtzentrums gelegene Rupa Beach (nur wenige Meter südlich vom zentralen Hafen) ist ein mit der Blauen Flagge ausgezeichneter Strand, der für seine Sauberkeit und Sicherheit bekannt ist. Mit seinem kieseligen Ufer und dem kristallklaren Wasser ist er ideal für Familien.

Rova Beach: Dieser Strand bietet eine abgelegene und ruhige Atmosphäre. Das saubere, seichte Wasser ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln. Etwa 2 km außerhalb der Innenstadt.

Draga Beach: Der Strand von Draga ist bekannt für seine schönen Kies und Sand und ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Zu den Einrichtungen gehören Duschen, Umkleidekabinen und eine Strandbar. Großer Parkplatz vorhanden. Etwa 1 km südlich des Stadtzentrums.

Sehenswürdigkeiten Malinska

In Malinska gibt es nicht nur den Strand, sondern auch einige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Es ist aber eher ein moderner Urlaubsort ohne viel alte Sehenswürdigkeiten.

St. Apollinaris-Kirche: Diese Kirche in Malinska wurde im 19. Jahrhundert erbaut und ist ein hervorragendes Beispiel für die lokale religiöse Architektur. Wie vieles in Malinska ist auch die Kirche mit etwa 150 Jahre relativ neu. Der ehemalige kleine Fischerort Malinska ist erst mit dem modernen Tourismus stark gewachsen. Auch der Glockenturm ist sehenswert.

Haludovo Palace Hotel: Dieser Hotelkomplex, der einst ein luxuriöses Resort war und heute verlassen ist, ist ein faszinierender Ort für alle, die sich für Architektur und diese Art von Geschichte interessieren. Einen knappen Kilometer nördlich des Zentrums fast am Meer. Das 1971 erbaute Hotel wurde vor etwa 20 Jahren geschlossen. Seither verfällt es. In den letzten Jahren gibt es Pläne an der Stelle ein neues Luxushotel zu errichtet.

Archäologische Ausgrabungsstätte Cickini: Nur eine kurze Autofahrt von Malinska entfernt befinden sich hier die Überreste einer alten römischen Villa und einer frühchristlichen Basilika, die einen Einblick in die Vergangenheit der Insel gewähren. Beim Vorort Marsici. Nicht ganz einfach zu finden.

Kloster Porat: Das in der Nachbarstadt Porat gelegene Franziskanerkloster aus dem 15. Jahrhundert ist von wunderschönen Gärten umgeben und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer. Etwa 3 km vom Stadtzentrum entlang des Ufers Richtung Süd-Westen. Auch kleines Museum und Kirche-

Die wichtigste Attraktion ist der Stadt ist aber wohl die ruhige, zentrale Fußgängerzone, die als Uferpromenade um den Hafen geht. Hier spielt sich ein großer Teil des Lebens in Malinska (Insel Krk) ab.

Für alle die sich Luxus leisten können: Das beste Hotel in Malinska ist das in ganz Kroatien bekannte Luxus-Hotel Riva nördlich der Stadt am Meer.

Kommentar hinterlassen