Aquarium Pula: Infos für Besucher

Veröffentlicht von

Das Aquarium Pula ist das größte Aquarium in Kroatien und eine der großen Attraktionen in Pula. Es ist außerhalb der Stadt auf einer grünen Halbinsel. Das Gebäude ist ebenfalls eine Sehenswürdigkeit, das Aquarium ist in einer alten Festung. Es ist ein tolles Aquarium.

Das Aquarium Pula Außenansicht

Man kommt am besten mit dem Auto. Parkplätze gab es bei unserem Besuch im April genug und kostenlos. Es sind allerdings Schranken an der Einfahrt zu den Parkplätzen. Im Sommer könnte das Parken somit nicht kostenfrei sein. Wir haben direkt am Eingang zu Aquarium einen Parkplatz bekommen.

Das Aquarium hat mehrere Stockwerke und ist ziemlich groß. Es gibt Keller, Erdgeschoss, 1.Stock und 2.Stock. Überall gibt es Aquarien und Ausstellungen mit anderen Tieren.

Zu den Abteilungen im Aquarium Pula gehören Fische in der Adria und im Mittelmeer, Süßwasser-Fische in Kroatien, Tropische Fische im Meer, Amazonas, kaltes Meer wie Nordsee, kalte Länder Süßwasser-Fische und einiges mehr.

Becken mit Fische

Eintrittspreise Aquarium Pula 2022

Erwachsene zahlen 130 Kuna, also etwa 18 Euro. Kinder ab 7 Jahre, Senioren ab 60 und Studenten zahlen 100 Kuna (etwa 14 Euro). Kinder zwischen 3 und 6 Jahre 700 Kuna (10 Euro). Nur Kinder unter 3 Jahre sind umsonst. Gerade für Familien ist dies recht viel, es gibt im Aquarium von Pula unseres Wissens auch kein Familienticket oder ähnliches.

Grüner Leguan im Aquarium

Öffnungszeiten Aquarium Pula

Die Öffnungszeiten sind in der Saison im Sommer länger als im Winter:

Juli, August: 8 bis 22 Uhr

Juni, September: 9 bis 21 Uhr

Mai: 9 bis 20 Uhr

April, Oktober: 9 bis 18 Uhr

andere Monate im Winter: 9 bis 16 Uhr, Wochenende 9 bis 17 Uhr

Eine Ruhetag oder ähnliches gibt es nicht, das Aquarium Pula ist jeden Tag geöffnet

Besonderheiten Aquarium Pula

Im 2. Stock gibt es einen Ausgang auf das Dach. Man hat einen guten Blick in alle Richtungen, auch auf das Meer.

Für Kinder wird viel gemacht.

Die Festung, in der das Aquarium ist, wurde in der Zeit gebaut, in der Istrien zu Österreich gehörte. Sie ist auch im Inneren sehenswert.

Höhepunkte sind unter anderem das große Hai-Becken im 1-Stock und das Amazonas-Becken im 2. Stock

Wer ganze große Aquarien gesehen hat wie das Aquarium von Genua, das Aquarium Valencia oder das Aquarium Barcelona, wird eher etwas enttäuscht sein. Mit solchen Aquarien kann das in Pula nicht mithalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.